Krönungskulisse Höpen

Krönungskulisse Höpen mit Heidegarten


Das Filet-Stück der Lüneburger Heide wie der Höpen von vielen Besuchern bezeichnet wird, liegt am nördlichen Stadtrand von Schneverdingens.

Wacholder, Bienenkörbe sowie weite Heideflächen und grasende Heidschnucken oder Höpen liegen zwischen weite Heideflächen die durchzogen sind von Wanderwegen. . Falls man einmal vergebens nach den Heidschnuckenherden Ausschau halten sollte, kann man dieses Erlebnis in einem Schafstall in der Nähe von Heide-Kiosk in Höpen nachholen.

Der Höhepunkt ist der Heidegarten mit über 150 verschiedenen Heidesorten. Die ca. 150.000 Pflanzen blühen das gesamte Jahr über.

Jedes Jahr, im August, findet in Schneverdingen das Heideblütenfest mit der Krönung der Heidekönigin statt. Dieses Fest ist über die Grenzen der Lüneburger Heide hinaus bekannt.

Die weiten sandigen Heideflächen wird durch die Besenheide geprägt die von August bis September blüht. In den feuchteren Regionen ist die Glockenheide beheimatet. Des Weiteren befinden sich im Heidegarten neben der Schneeheide oder die Cornwall-Heide noch weitere wilde Europäische Heidearten. Aus über 100 verschiedenen Heidesorten und aus ca. 80.000 Pflanzen besteht die im Park angelegte Heideuhr