Greifvogelgehege Bispingen

Wer seinen Urlaub in der Bispinger Heide verbringt, kommt voll auf seine Kosten. Nicht nur für Sportler und Kinder gibt es in dieser Region viel zu sehen, sondern auch für Naturliebhaber und insbesondere für Vogelfreunde. Einen echten Geheimtipp stellt dabei das seit dem Jahr 1978 bestehende Greifvogel-Gehege Bispingen dar, welches direkt an der Bundesstraße 209 zwischen Amelinghausen und Bispingen liegt und somit leicht zu finden ist.


In diesem Fall handelt es sich nämlich nicht nur um einen gewöhnlichen Vogelpark. Das Besondere ist hier zum einen, dass die rund 200 einheimischen Vögel nicht in Käfigen gehalten werden, sondern ihre Freiheit in der freien und nahezu unberührten Natur genießen dürfen. So ist es den Gästen möglich, die Vögel in ihrer natürlichen Umgebung zu beachten. Es ist schon ein großer Unterschied, einen Steinadler oder einen Bussard lediglich auf einer Stange sitzend zu sehen oder ihn real im Flug zu erleben.

Eine weitere Besonderheit des Parks ist, dass die Informationen über die einzelnen Vögel nicht durch leblose Informationstafeln vermittelt werden, sondern aus erster Hand durch eine persönliche Leitung mit der Parkbesitzerin Frau Steinmann-Laage erfolgt. Sie schafft es auf eine unnachahmliche und humorvolle Art und Weise, den Besuchern einzelne Tiere genauer vorzustellen. Näher können Besucher insbesondere Greifvögeln eigentlich nicht mehr kommen. Dabei besteht auch oft die Möglichkeit, die Vögel zu streicheln. Insbesondere für Kinder ist dieser Park deshalb ein kurzweiliges Erlebnis. Die Führungen dauern jeweils ca. 90 Minuten und vergehen quasi wie im Flug. Frau Steinmann-Laage geht dabei natürlich auch ausführlich auf Fragen der Besucher ein.

Geöffnet hat der Park vom 1. Mai bis Ende Oktober. Ein Besuch des Parks ohne Führung ist unter keinen Umständen möglich. In aller Regel gibt es am Tag immer nur eine Führung, die pünktlich um 15.00 Uhr beginnt. In den Monaten Juli bis einschließlich September finden die Führungen täglich statt. Zu beachten ist außerdem, dass in den Monaten Mai, Juni und Oktober die Führungen nur mittwochs, sonnabends, sonntags und an Feiertagen stattfinden. Die Eintrittspreise liegen bei 7,00 Euro für Erwachsene und 5,00 Euro für Kinder. Wer selber gerne Fotos von den Vögeln machen möchte, muss noch eine Fotoerlaubnis für 2,00 € hinzukaufen.

Das Greifvogelgehege Bispingen ist daher als Geheimtipp sehr empfehlenswert.