Schneverdingen

Schneverdingen

Ein idealer Ausgangspunkt für die Reise in den Naturpark Lüneburger Heide ist die Ortschaft Schneverdingen. Über 30 % des seit 1972 staatlich anerkannten Luftkurortes mit seinen zugehörigen Ortschaften liegen im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide.

Die ausgedehnten Heideflächen, des Naturparks Lüneburger Heide, starten östlich der lebendigen Kleinstadt.

Umgeben von abwechslungsreicher Heidelandschaft, Wiesen und Weiden, sowie Wäldern und Mooren, lädt Schneverdingen zu ausgiebigen Erkundungstouren ein. Neu angelegte Wanderwege und ein gut ausgebautes Reit- und Radwegenetz ebenso wie unterschiedliche Lehrpfade, locken zu unterhaltsamen Entdeckungstouren in die weitläufige, herrliche Landschaft. Wer nicht laufen möchte, unternimmt eine gemütliche Kutschfahrt. Einen reizvollen Abstecher in das größte zusammenhängende Moor der Lüneburger Heide, das Pietzmoor, sollte man ebenso gering verfehlen, wie den Besuch des Heidegartens in Höpen, mit seinen 140 verschiedenen Heidesorten.

Gleich neben dem Garten steht der urige Schafstall, der mit regionalen, deftigen Speisen zum romantischen Schäferabend einlädt. Am Lagerfeuer können die kleinen Besucher leckeres Stockbrot backen.

Im Heimatmuseum “De Theeshof” und dem Pult- und Federkielmuseum erwarten Sie interessante Begegnungen mit der Heimatgeschichte.

Das Symbol der Stadt Schneverdingen ist die, 1746 erbaute, evangelisch- lutherische Peter und Paul Kirche. Hauptattraktionen sind ihr Kanzelaltar, der Abendmahlkelch und das Bronzetaufbecken aus dem 14. Jahrhundert.

Der künstlerische Stadtbrunnen, ein Werk des Bildhauers Frijo Müller-Belecke, gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt und ist ein beliebtes Fotomotiv.

Im Zentrum des Städtchens befindet sich der gern besuchte Walter-Peters-Park. Großzügige Parkflächen und Teichanlagen laden zum idyllischen Spaziergang ein. Wer Lust hat im Freien zu essen, kann sich auf dem zugehörigen Grillplatz einen Imbiss zubereiten oder ein lustiges Picknick auf der Wiese veranstalten, während die Kinder sich auf dem Erlebnis- oder Abenteuerspielplatz amüsieren.

Der besucherfreundliche Ort bietet seinen Gästen ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot. Im Sportzentrum, mit verschiedenen Hallen und Spielfeldern, kann jeder seiner Lieblingssportart nachgehen. Das schön gelegene und beliebte Freibad oder das Heidjers Wohl, ein Erlebnisbad mit Sauna für die ganze Familie, bieten den kleinen und großen Besuchern Spaß, Stärkung und Erholung.

Die landschaftlich reizvolle Lage des romantischen Städtchens und seine attraktiven örtlichen Traditionen locken das ganze Jahr über viele Touristen nach Schneverdingen.

Wenn die Heide am schönsten ist, die Landschaft in der Zeit von Anfang August bis Mitte September, wie ein Meer aus violetten Heideblüten erscheint, wird das Heideblütenfest mit seiner langen Heidjer-Tradition gefeiert. Alljährlich am letzten Wochenende im August gibt es an vier Tagen ein buntes Festprogramm. Auf der Freilichtbühne im Höpental können Sie den Tag mit einem Frühgottesdienst in typisch plattdeutscher Mundart starten. Ein abendlicher Lampionumzug umfängt Sie mit seiner ganz besonderen Stimmung, die in einem spektakulären Feuerwerk gipfelt.

Ein Muss für jeden Gast ist der große Festumzug, der mit seinen prächtig geschmückten Wagen durch Schneverdingens Straßen zieht. Höhepunkt ist die zeremonielle Krönung der Heidekönigin. Die amtierende Heidekönigin überreicht dabei ihrer Nachfolgerin die, aus Heidekraut kunstvoll geflochtene, traditionelle Heidekrone